Wir möchten gar nicht wissen, WER Sie sind.

Wir wollen nur wissen, WIE VIELE Menschen unsere Website besuchen. Sie können dies jedoch ablehnen.
Lesen Sie hier mehr über unsere Cookies.

Chronische Schmerzen

Leiden Sie unter chronischen Schmerzen? Dann könnte diesem Training etwas für Sie sein

Kontaktieren Sie uns

In Kürze

  • Erwachsene
  • Modul

Was ist das Modul 'Chronische Schmerzen' - für wen ist das gedacht?

Leiden Sie seit mindestens 6 Monaten unter chronischen Schmerzen? Schränken die Schmerzen Sie im Alltag beträchtlich ein? Wenn Sie sich hier wiedererkennen, dann könnte eine Teilnahme an dem Training etwas für Sie sein.

Um was geht es in diesem Modul?

'Chronische Schmerzen' basiert auf der Akzeptanz und Commitment Therapie. Sie werden wissenschaftlich bewährte Strategien erlernen, die helfen Wege zu erkennen, ein Leben zu Ihrer Zufriedenheit zu führen. Sie lernen zum Beispiel:

  • Strategien zum Umgang mit Schmerzen kennen.
  • Wie Sie mit unangenehmen Gedanken und Gefühlen umgehen.
  • Wie Sie Ihren bedeutsamen Lebensbereichen und -zielen mehr Raum geben können.

Wie ist das Modul 'Chronische Schmerzen' aufgebaut und wie kann es eingesetzt werden?

Das Modul kann als begleitete Selbsthilfe oder nach dem Blended Care-Ansatz angewendet werden, bei dem Online-Kontakte mit persönlichen Gesprächen kombiniert werden. Teilnehmende können mit diesem Modul in allen Phasen ihrer Behandlungsreise unterstützt werden – von der Prävention oder Wartezeitüberbrückung über den Einsatz im ambulanten, stationären oder auch Gruppensetting bis zur Nachsorge und Rückfallprävention.

Das Training besteht aus 7 Lektionen à ca. 60-90 Minuten. Diese können Sie wöchentlich an Ihrem PC oder Laptop durchführen.

Wie wurde das Modul entwickelt?

Dieses Modul entstand aus einer Zusammenarbeit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Leitung: J. Lin, MSc. Psych. und PD. Dr. H. Baumeister) mit den Kooperationspartnern Universitätsklinikum Freiburg, GET.ON Institut und der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

Kontakt? Gerne!

Möchten Sie mehr über diese Intervention erfahren oder sie einsetzen? Dann kontaktieren Sie Ihre:n Accountmanager:in oder nutzen Sie das Kontaktformular.