Minddistrict

News & Blogs

E-Mental-Health auf dem Hauptstadtkongress

Auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress in Berlin beteiligen sich vom 20. - 22. Juni 2017 etwa 8000 Teilnehmende aus dem Gesundheitswesen an der Diskussion um Qualitätsstandards, E-Health und Patientenempowerment. Auch Minddistrict stellt seine Vision von einer patientenorientierten und transdiagnostischen psychiatrischen Versorgung vor. Sind Sie dabei?

E-Mental-Health: Digital unterstützte Psychotherapie

Um Ihnen Einblicke in unsere E-Mental-Health Plattform zu geben, wird Minddistrict auf dem Hauptstadtkongress 2017 mit einem Stand vertreten sein. Wir zeigen Ihnen, wie Ihre Gesundheitseinrichtung das Potential digital unterstützter Therapieangebote nutzen kann, um ihre Behandlungsqualität zu verbessern.

Hauptstadtkongress

Minddistricts Geschäftsführer Dr. Mark Willems wird dazu am 22. Juni um 11:00 Uhr einen Vortrag halten und die neueste Generation digital unterstützter Psychotherapie vorstellen.

Da jeder Mensch anders ist, bietet Minddistrict für alle PatientInnen einen Persönlichen Weg zur Besserung. Dabei können Online-Inhalte als Selbsthilfe angeboten oder mit Gesprächen vor Ort oder Videoanrufen abgewechselt werden. Das individuelle Beschwerdebild der PatientInnen stehen hierbei stets im Mittelpunkt.

Dr. Willems wird auch über seine Erfahrungen bei der Implementierung von E-Mental-Health in den Niederlanden berichten. Dort unterstützt Minddistrict seit 2008 Menschen dabei, ihr Glück und ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Forum Psychische Gesundheit

Im Berliner CityCube findet während des Hauptstadtkongresses das alljährliche 'Forum Psychische Gesundheit' statt. KongressbesucherInnen können sich hier u.a. über Versorgungseinrichtungen und Berliner Trägern der Gemeindepsychiatrie informieren. Gleichzeitig bietet das Forum ein 3-tägiges Veranstaltungsprogramm, dessen Themen die Vielfalt der psychiatrischen Versorgung widerspiegeln. Sie reichen von E-Mental-Health über Peer-Beratung bis hin zu Integrierter Versorgung und vielen anderen Themen. Seien Sie dabei und bringen Sie sich in die Diskussion ein!

Mehr erfahren?

Wenn Sie mehr über den Stand von E-Mental-Health in Deutschland erfahren möchten, folgen Sie uns einfach auf Twitter.

Um herauszufinden, welche Vorteile E-Health für Ihre Gesundheitseinrichtung bietet, kontaktieren Sie uns oder treffen Sie uns auf dem Hauptstadtkongress am Stand 47. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Um unsere Webseite noch ansprechender und nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.