Um unsere Webseite noch ansprechender und nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Minddistrict

Beziehen Sie Angehörige und Freunde in die Therapie mit ein, für größeres Verständnis und schnellere Regeneration

Mithilfe der E-Health-Plattform die soziale Unterstützung fördern

Durch die Schaffung von Unterstützung, Verständnis und Erkenntnis von Nahestehenden eines Patienten – auch als soziale Unterstützung (Social Support) bekannt – verkürzt sich der Genesungsprozess und die Rückfallwahrscheinlichkeit wird geringer. Leider ist es durch volle Terminkalender und unregelmäßige Zeitabstände nicht immer möglich, das System wie gewünscht einzubeziehen.

Mit dem Social Support Network machen wir dies ein wenig einfacher.

Abbildung social support network

E-Health bezieht Angehörige mit ein

Das Social Support Network ermöglicht Familie, Freunden, Nachbarn oder anderen nahestehenden Personen einen Zugang zur gesicherten Minddistrict Plattform. So kann zum Beispiel ein Sohn am Eingangsgespräch seines Vaters teilnehmen, oder ein Therapeut durch ein Gruppengespräch zusätzliche Informationen über seinen Patienten aus dessen Netzwerk erhalten.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren? In diesem Blog erhalten Sie weiterführende Informationen.

Videogespräche
Ein gesichertes Videogespräch kann nicht nur mit dem Therapeuten, sondern auch mit einer nahestehenden Person innerhalb der Plattform geführt werden.
Nachrichtenfunktion
Patienten können mit ihnen Nahestehenden und ihrem Therapeuten Gruppengespräche führen.