Minddistrict
  • Interventionen
  • Ängste und Stimmungsprobleme

Ängste und Stimmungsprobleme

Da Angstsymptome häufig mit depressiver Symptomatik einhergehen oder dieser folgen, kann eine kombinierte Behandlung für Patienten, die unter beiden Symptomen leiden, erforderlich sein. Deshalb haben wir das Modul „Ängste und Stimmungsprobleme“ entwickelt.

Für wen ist das Modul gedacht?

Das Modul „Ängste und Stimmungsprobleme“ wurde für Erwachsene entwickelt, die unter subklinischen bis klinischen Ängsten wie Panikattacken, sozialer Phobie und/oder Agoraphobie sowie depressiver Symptomatik leiden. Das Ziel des Moduls ist es, depressive Symptome und Ängste zu reduzieren und einen besseren Umgang damit zu erlernen.

Darstellung einer Person mit Angstsymptomen

Was ist der Inhalt des Moduls?

Dieses Modul konzentriert sich auf die Psychoedukation und Reduzierung depressiver Symptome und Ängste mithilfe von Verhaltensaktivierung, Konfrontationsübungen, kognitiver Therapie, Grübelreduktion und Problemlösetraining.

Die Inhalte werden so kompakt und einfach wie möglich auf kurzen Seiten mit Informationen in kurzen Texten oder Videos dargestellt. Viele Übungen wurden mithilfe von Kontrollkästchen so niederschwellig wie möglich gemacht. Bei offenen Fragen, dienen Beispielantworten der Orientierung.

Tagebücher

Die folgenden 5 Tagebücher, die automatisch zum richtigen Zeitpunkt aktiviert werden, gehören zum Modul:

  1. Das Tagebuch „Angst & Stimmung“ für die tägliche Protokollierung des Angst- und Stimmungsniveaus. Optional werden Auslöser, die für Besserung oder Verschlechterung der Ängste und Stimmung gesorgt haben, beschrieben.
  2. Das Tagebuch „Vorbereitung Konfrontationsübung“ für die Planung von Konfrontationsübungen.
  3. Das Tagebuch „Nachbereitung Konfrontationsübung“ zur Evaluation von Konfrontationsübungen.
  4. Das Tagebuch „Gedankenprotokoll: Hinderliche Gedanken erkennen“, um hinderliche Gedanken festzuhalten und die Auswirkungen dieser Gedanken zu verdeutlichen.
  5. Das Tagebuch „Gedankenprotokoll: Hinderliche Gedanken überprüfen“ zum Hinterfragen hinderlicher Gedanken.

Wie benutzt man "Ängste und Stimmungsprobleme"?

Dieses Modul kann sowohl in der App als auch auf der Website durchlaufen werden. Das Modul kann mit oder ohne Feedback eines Therapeuten eingesetzt werden.

Worauf basiert das Modul?

Das Modul „Ängste & Stimmungsprobleme“ basiert sowohl auf der einschlägigen Literatur als auf dem Wissen und der Erfahrung von Experten der Gesundheitsversorgung und Erfahrungsexperten. Möchten Sie mehr über den Entwicklungsprozess dieses Moduls erfahren? Bitte wenden Sie sich an den Verantwortlichen für E-Health in Ihrer Organisation.

Mehr wissen?

Möchten Sie mehr über das Modul erfahren oder es einsetzen? Dann kontaktieren Sie Ihren Accountmanager oder kontaktieren Sie uns.