Generalisierte Angststörung

Menschen, die an einer generalisierten Angststörung leiden, sind in Ihrer Lebensqualität oftmals stark eingeschränkt. Deshalb hat Minddistrict ein Modul zur Behandlung der generalisierten Angststörung entwickelt.

Was ist der Inhalt des Moduls?

Ziel des Moduls ist es, Ängste und Sorgen zu reduzieren, indem Patienten einen besseren Umgang mit ihren Sorgen zu erlernen. Zum Modul gehört deshalb ein psychoedukativer Teil zum Störungsbild der generalisierten Angststörung. Dabei werden Symptome, Funktionalität, sowie Ursachen und Aufrechterhaltung von Angst erläutert.

Teil des Moduls ist auch das Tagebuch „Ängste & Sorgen“. In diesem Tagebuch können Patienten Situationen, die zu Angst und Sorgen geführt haben, Inhalte der Sorgen, Gedanken über ihre Sorgen, und auch ihr Verhalten in der jeweiligen Situation, insbesondere das Sicherheits- und Vermeidungsverhalten festhalten. Patienten werden gebeten, diese Tagebücher täglich so zeitnah wie möglich auszufüllen, die dann als Grundlage zur Exploration der Sorgen, Selbsteinsicht und als Vorbereitung auf die Konfrontation dienen. Die Konfrontation in sensu und in vivo sollte gemeinsam mit dem Therapeuten in einer face-to-face Sitzung stattfinden.

Neben der Konfrontation sind auch kognitive Interventionen Bestandteil des Moduls. Ängste und Sorgen, sowie Metasorgen und positive Annahmen über Sorgen werden kritisch hinterfragt. Außerdem gibt es die Möglichkeit für Patienten alternative Strategien und Techniken zu erlernen. Zum Beispiel können optional Achtsamkeitsübungen gemacht werden.

mockup from the module

Wie benutzt man das Modul?

Das Modul ist geeignet für die Behandlung Erwachsenen mit Generalisierter Angststörung und wird durch einen Psychotherapeuten oder vergleichbaren Spezialisten begleitet. Dieser liest die Eintragungen der Patienten und verfasst ein individuelles Feedback. In Face-to-Face-Sitzungen können die neuen Gedanken und Erfahrungen weiter vertieft werden.

Das Modul kann sowohl in der App als auch auf der Website durchlaufen werden.

Worauf basiert das Modul?

Das Modul „Generalisierte Angststörung“ basiert sowohl auf der einschlägigen Literatur als auf dem Wissen und der Erfahrung von Experten der Gesundheitsversorgung und Erfahrungsexperten. Möchten Sie mehr über den Entwicklungsprozess dieses Moduls erfahren? Bitte wenden Sie sich an den Verantwortlichen für E-Health in Ihrer Organisation.

Mehr wissen?

Möchten Sie mehr über das Modul erfahren oder es einsetzen? Dann kontaktieren Sie Ihren Accountmanager oder kontaktieren Sie uns.