Minddistrict
News & Blogs

DGPPN 2019: Versorgung verbessern

Persönliche Psychotherapie erfolgreich mit Online-Elementen kombinieren

Minddistrict & DGPPN 2019 Berlin Psychische Erkrankungen sind die Volkskrankheit des 21. Jahrhunderts. Jeder Fünfte leidet unter mentalen Beschwerden. Viele sind chronisch krank. Innovativen Behandlungsmethoden kommt eine Schlüsselrolle bei Prävention, Versorgung und Nachsorge zu.

Wie Sie Ihre PatientInnen personenzentriert betreuen können, ohne Ärzte und Therapeuten weiter zu belasten und welche Chancen digitale Hilfsmittel bieten, zeigen wir Ihnen auf dem DGPPN-Kongress 2019 in Berlin (City Cube, Stand 37): Kontaktieren Sie uns!.

Eine etablierte E-Mental-Health-Plattform

Wir von Minddisrict sind ein führender Europäischer Anbieter für E-Health-Anwendungen und bieten Ihnen eine etablierte E-Mental-Health-Plattform. Mit dieser unterstützen wir Kliniken, Therapeuten und PatientInnen in allen Phasen der medizinischen Betreuung. Seit 2008 arbeiten wir mit Kliniken und Therapeuten in den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland, USA und Kanada zusammen und sind Marktführer in Holland.

Eine etablierte E-Mental-Health-Plattform

Als Spezialist für internetbasierte, therapeutische Interventionen haben wir Tagebücher, Fragebögen und Videoanrufe genauso wie Beratungsvideos, Therapiemodule und Daten-Dashboards entwickelt. Mit diesem Ansatz orientiert sich unsere psychotherapeutische Begleitung ganz an den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen und unterstützt PatientInnen auch in ihrem Alltag. Gleichzeitig können psychotherapeutische Einrichtungen eine größere Anzahl an PatientInnen betreuen und diese so behandeln, wie es notwendig ist. All das ist für uns E-Mental Health – selbstverständlich mit höchsten Standards in puncto Datenschutz und Datensicherheit.

Das Global Research Network

Im Rahmen eines internationalen Forschungsnetzwerks kooperieren wir bei Minddisrict heute mit zahlreichen Universitäten – darunter der Leuphana Universität Lüneburg, der Universität Marburg, der Medizinischen Hochschule Hannover oder der Freien Universität Amsterdam. Bislang nutzen 200.000 Anwender, 350+ Kliniken und psychotherapeutische Einrichtungen unsere verschiedenen Dienste. Und seit diesem Jahr gehören wir zur Asklepios Gruppe.

Interessiert uns kennenzulernen?

Dann registrieren Sie sich und vereinbaren ein persönliches Gespräch auf dem DGPPN-Kongress 2019 in Berlin (City Cube, Stand 37).
Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Sie!