Wir möchten gar nicht wissen, WER Sie sind.

Wir wollen nur wissen, WIE VIELE Menschen unsere Website besuchen. Sie können dies jedoch ablehnen.
Lesen Sie hier mehr über unsere Cookies.

Ausgebrannt, und jetzt?

Erwachsenen lernen um anders mit Burnout-Beschwerden umzugehen in diesen Online Modul

Kontaktieren Sie uns

In Kürze

  • Erwachsene
  • Modul
  • In der App verfügbar

Für wen ist das Modul gedacht?

Das Modul „Ausgebrannt, und jetzt?" wurde für Erwachsene mit Burnout-Beschwerden entwickelt. Ziel des Moduls ist es, einen Einblick in die Faktoren zu gewinnen, die zur Entstehung und Aufrechterhaltung des eigenen Burnouts beitragen. Es werden Fähigkeiten entwickelt, um damit auf andere Weise umzugehen.

Was ist der Inhalt des Moduls?

Das Modul „Ausgebrannt, und jetzt?" besteht aus 4 Inhaltsteilen:

  1. Der Einstieg in das Thema Burnout beginnt mit Psychoedukation und den eigenen Beschwerden. Außerdem werden mit Hilfe von Audiodateien Entspannungsübungen geübt, wie z.B. eine Atemübung, PMR und Autogenes Training. Darüber hinaus wird eine Tagesstruktur eingeführt. Das Tagebuch „Energieniveau" kann zur Bewertung des Tagesverlaufs verwendet werden.
  2. In den Kapiteln zur kognitiven Verhaltenstherapie liegt der Schwerpunkt darauf, nicht hilfreiche Gedanken herauszufordern und mit Hilfe von Gedankenschemata und Verhaltensexperimenten hilfreichere Gedanken zu formulieren. Die Tagebücher „Gedankenschema" und „Gedankenprotokoll: Hinderliche Gedanken überprüfen" können zu diesem Zweck verwendet werden.
  3. Im Anschluss werden Nutzer auf der Suche nach Lösungen angeleitet Problemlösekompetenzen zu entwickeln. Der Nutzer macht sich auf praktische Art und Weise an die Identifizierung und Lösung von Problemen in verschiedenen Lebensbereichen.
  4. Im letzten Kapitel bereitet man sich auf einen möglichen Rückfall vor, indem man einen Rückfallpräventionsplan erstellt.

Das Modul enthält außerdem Videos von Experten und Erfahrungsexperten sowie die Handlungspläne „Verhaltensexperiment" und „Problemlösung", in denen der Nutzer ein Ziel setzen und den Fortschritt verfolgen kann. Am Ende des Moduls wurden Fähigkeiten entwickelt und verfeinert, um anders mit den eigenen Burnout-Beschwerden umzugehen.

Illustration Burn-Out

Worauf basiert das Modul?

Das Modul „Burnout” basiert sowohl auf der einschlägigen Literatur als auf dem Wissen und der Erfahrung von Experten der Gesundheitsversorgung und Erfahrungsexperten. Möchten Sie mehr über den Entwicklungsprozess dieses Moduls erfahren? Bitte wenden Sie sich an den Verantwortlichen für E-Health in Ihrer Organisation.

Kontakt? Gerne!

Möchten Sie mehr über diese Intervention erfahren oder sie einsetzen? Dann kontaktieren Sie Ihre:n Accountmanager:in oder nutzen Sie das Kontaktformular.