Allgemeine Fragen

Nein. Minddistrict bietet selbst keine Patientenbetreuung an und hat daher auch keine Einsicht in die Patientenakten. Minddistrict stellt den Online-Therapieraum für Therapeuten zur Verfügung, damit diese ihren Patienten überall und jederzeit Online-Betreuung anbieten können. Der Online-Therapieraum kann für eine bessere Integration in die Abläufe der Praxis bzw. Einrichtung von dieser selbst verwaltet werden.

Ja. Minddistrict ist in Europa Marktführer im E-Health-Bereich. Institute und Praxen auf jeder Ebene arbeiten bereits einige Zeit mit dem Online-Therapieraum. So bieten die psychiatrischen Ambulanzen, Tageskliniken, Suchtkliniken, Krankenhäuser und Reha-Zentren ihren Patienten bereits Funktionen mittels des Online-Therapieraums von Minddistrict an. Minddistrict hat diesbezüglich ein Angebot für sowohl große Institute als auch für Ein-Mann-Praxen.

Ja, der Online-Therapieraum von Minddistrict gilt als vollwertiges Mittel zur Therapieunterstützung. Wenn man in der psychischen Gesundheitsversorgung arbeitet, können Sie die Zeit im Online-Therapieraum als direkte Zeit in der Patientenakte registrieren. Wenn Sie als Hausarzt tätig sind, können Sie dies ebenfalls in Ihrem Patientendatenmanagementsystem registrieren. Allerdings hängt es von der Krankenversicherung ab, welche Tarife oder Bestimmungen diesbezüglich gehandhabt werden. Sie können sich darüber bei der Krankenversicherung informieren.

Online bestellen

Zur Nutzung des Online-Therapieraumes von Minddistrict wird zunächst eine Internetverbindung mit ausreichender Datenübertragungsgeschwindigkeit benötigt. Zudem ist ein Endgerät erforderlich. Der Online-Therapieraum von Minddistrict wird von sämtlichen Endgeräten (Laptops, Macbooks, Ipads, Tablets, mobilen Smartphones etc.) unterstützt. Das Endgerät sollte über ein Betriebssystem sowie einen funktionierenden Browser (Internet Explorer, Google Chrome, Safari, Firefox) verfügen. Der Online-Therapieraum wird von der jeweils aktuellen Version der genannten Browser sowie deren Vorgängerversionen unterstützt.

* Ja. Sie können Ihren Kollegen sogar einen Therapeut-Account für den Online-Therapieraum anbieten. Bis zu 5 Therapeuten können einen Account haben. Auf diese Weise kann jeder Therapeut seinen eigenen Patienten Online-Tools anbieten. Jeder Therapeut sieht nur die Patienten, die sich in seinem Caseload befinden, und nicht die Patienten eines Kollegen. Allerdings haben Sie die Möglichkeit, in Ihrem Caseload einen Kollegen mit einem Patienten zu verknüpfen (zum Beispiel, wenn Sie dem Patienten einen Ansprechpartner anbieten möchten, wenn Sie selbst im Urlaub sind). Wenn Sie eine Praxis mit mehr als 5 Therapeuten haben, können Sie Kontakt mit Minddistrict aufnehmen, um die diesbezüglichen Möglichkeiten zu besprechen.

Wenn Sie eine Frage in Bezug auf den Online-Therapieraum haben, können Sie sich an den Servicedesk von Minddistrict wenden. Das können beispielsweise Fragen zum Einloggen oder zu den Funktionen der Plattform sein. Telefonisch und per E-Mail ist der Servicedesk an Werktagen zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr erreichbar.

Alle Beträge sind in Euro aufgeführt und per Banküberweisung oder Lastschrift zu zahlen. Alternative Bezahlformen wie Bitcoins oder Barzahlung sind nicht möglich.

Wenn Sie Ihren eigenen Online-Therapieraum bestellt haben, wird Ihr Online-Therapieraum innerhalb weniger Tage geliefert. Darüber erhalten Sie von Minddistrict eine Nachricht. Ab dem Moment können Sie mit Ihrem Online-Therapieraum arbeiten. Sie können für Patienten ein Online-Konto erstellen und Module, Tagebücher und Fragenkataloge für sie bereitstellen oder einfach eine Nachricht senden. Minddistrict sendet Ihnen auch ein Übungskonto zu, mit dem Sie den Online-Therapieraum bereits ansehen können, bevor Sie Patienten empfangen.

Wenn Sie auf der Website von Minddistrict alle Schritte des Bestellvorgangs durchlaufen haben, können Sie Ihren eigenen Online-Therapieraum innerhalb von drei Werktagen in Gebrauch nehmen. Wenn der Therapieraum online ist, werden Sie darüber per E-Mail informiert.

Wir hoffen natürlich, dass dieser Fall nicht eintreten wird; sollten Sie Ihren Vertrag aber tatsächlich kündigen wollen, so ist dies über unser Kündigungsformular möglich. Dieses finden Sie unter dem folgenden Link: Kündigungsformular Online-Therapieraum.

Über das Produkt

Ja, Minddistrict verfolgt die Vision, dass der Online-Therapieraum übergangslos an das Leben des Patienten anschließen muss, indem Gespräche und Online-Vorrichtungen miteinander kombiniert werden. Wir sind der Meinung, dass die Beziehung zwischen dem Therapeuten und dem Patienten bei der Therapie von essentieller Bedeutung ist. Auch innerhalb des Online-Therapieraums setzt sich diese Beziehung fort, indem Online-Tools angeboten werden, die zu dem betreffenden Patienten passen.

Ja, die Module sind so flexibel wie möglich eingerichtet. Dadurch haben Sie als Therapeut die Möglichkeit, die Module für den Patienten individuell anzupassen. Denken Sie dabei an das Entfernen von Sitzungen aus dem Modul, die Kombination verschiedener Sitzungen und das begleitete und unbegleitete Sitzungsangebot in einem Modul. Außerdem können die Module auf Wunsch flexibel mit anderen Tools wie Berichte, Tagebücher, Fragenkataloge usw. kombiniert werden.

Die Expertenmodule von Minddistrict wurden mit Hilfe von evidenzbasierten Richtlinien entwickelt, wie zum Beispiel der kognitiven Verhaltenstherapie oder lösungsorientierten Therapie. Während des Entwicklungsprozesses werden Therapeuten und Patienten einbezogen. Dies mit dem Ziel, eine Intervention zu erreichen, die sich dem Alltag und den Beschwerden des Patienten anpasst und die reguläre Therapie ergänzt.

Außerdem prüft Minddistrict seine Module, wenn der Inhalt oder das Layout Anpassungen benötigen. So hält Minddistrict seine Module aktuell.

Der Online-Therapieraum von Minddistrict funktioniert auf allen Geräten, wie ein Laptop, MacBook, Tablet, iPad usw. Außerdem funktioniert der Online-Therapieraum auch mit allen Browsern wie Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer. Dafür muss keine Software installiert werden, und Therapeut und Patienten können sich direkt im Online-Therapieraum einloggen. Wenn Sie die Funktion “Videoanrufe” nutzen möchten, wird einmalig ein Videoanruf-Programm installiert.

Die mobile Minddistrict-App funktioniert auf Android- und iOS-Smartphones und kann im App Store oder Play Store von den Patienten heruntergeladen werden.

Ja, Minddistrict handhabt die Sicherheitsrichtlinien der Normen ISO 27000 und NEN 7510. Alle erhaltenen persönlichen Daten werden gemäß des Datenschutzgesetzes verarbeitet.

Wir verwenden diverse Methoden, um die Sicherheit dauerhaft zu garantieren. Dabei ist an Verschlüsselung, verschiedene Produktions- und Entwicklungsumgebungen, Autorisierung, Passwortrichtlinien, separate Kundendatenbanken, Firewalls und Loggings zu denken. Ferner ist Intermax, eines der wenigen nach ISO 27000 zertifizierten Datenzentren, Hostingpartner von Minddistrict. Außerdem wird Minddistrict halbjährig durch ein unabhängiges Sicherheitsunternehmen geprüft.

Minddistrict ist verpflichtet, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Minddistrict bewahrt die Patientendaten und -informationen, den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend, 15 Jahre auf. Wenn ein Patient möchte, dass seine/ihre Daten gelöscht werden, kann der Therapeut Minddistrict darüber informieren.

Minddistrict bietet mehrere Verknüpfungen mit verschiedenen Systemen. Diese Verknüpfungen beinhalten, dass der Therapeut einfach aus einem anderen System zum Online-Therapieraum durchklicken kann und dass die Patientendaten automatisch zwischen beiden Systemen synchronisiert werden. Diese Verknüpfungen können gekauft werden. Die Praxis hat aber gezeigt, dass derartige Verknüpfungen für kleine Praxen zunächst nicht zu empfehlen sind. Der Benutzerkomfort wird erst gesteigert, wenn maximal 5 Therapeuten bei Ihnen arbeiten. Das wiegt die Kosten der Verknüpfungen nicht auf. Wir empfehlen Ihnen daher auch, zunächst ohne Verknüpfungen zu beginnen. Sollten Sie diesbezüglich nach einer Weile doch noch Bedarf haben, wenden Sie sich bitte an Minddistrict.